Im Namen meiner Tochter – Der Fall Kalinka

– DIE VERLOSUNG IST INZWISCHEN BEENDET –

Eine der größten Justiz-Affären der Nachkriegszeit kommt in die deutschen Kinos. Am 20.10.2016 startet der Film „Im Namen meiner Tochter – der Fall Kalinka“. Verfilmt wurde die Geschichte nun von Regisseur Vincent Garenq mit Daniel Auteuil (André Bamberski) und Sebastian Koch (Dieter Krombach) in den Hauptrollen.

Der Fall Kalnika

 

Pressestimmen: 

„Eine ergreifende Geschichte“ Aufeminin.com

„Es ist die Geschichte eines Traumas, das ein bisher wohlgeordnetes Leben so sehr auf den Kopf stellt, dass man sich fast schon an Michael Kohlhaas’s verzweifelten Kampf und Gerechtigkeit erinnert fühlt […]“ kino-zeit.de

Verlosung:

Damit Sie diesen spannenden Film nicht verpassen und wir Ihnen eine kleine Freude machen möchten, verlosen wir 5 x 2 Freikarten für das Kino Ihrer Wahl (deutschlandweit).

Was Sie dafür tun müssen? Schreiben Sie uns einfach bis zum 03.10.2016 an kanzleiforum@beck-shop.de, wie lange der Kampf von André Bamberski gegen die Justiz dauerte. Für den Versand lassen Sie uns bitte auch Ihren Namen und Ihre vollständige Adresse zukommen.

Die Gewinner werden per Losverfahren ermittelt. Wir drücken die Daumen!

Zu den Teilnahme- und Datenschutzbestimmungen.

 

Der nachfolgende Trailer bietet Ihnen einen ersten Vorgeschmack:

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.