Erste LEGAL ®EVOLUTION mit über 600 internationalen Teilnehmern

Frankfurt am Main, 25. Oktober 2017. Mit über 600 internationalen Teilnehmern ist gestern Abend die LEGAL ®EVOLUTION 2017 zu Ende gegangen. Rechtsabteilungen, Compliance-, M&A- und IT-Abteilungen, Anwaltskanzleien, Notariaten und Steuerberatungen trafen bei der größten jährlichen Kongressmesse für Legal Innovation in Kontinentaleuropa mit 50 Anbietern von Legal Technology und 53 Rednern vor allem aus Europa und den USA zusammen.

                

Zum Auftakt der fast durchgehend englischsprachigen Diskussionsveranstaltungen im Kap Europa, dem neuen Kongresshaus der Frankfurter Messe, stellte Dr. Jochen Brandhoff fest, dass Anwälte nur dann weiter erfolgreich sein werden, wenn sie von Experten aus anderen Gebieten lernen – Informatikern, IT-Spezialisten, Projektmanagern und mehr. Der Hessische Kultusminister und Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Alexander Lorz stellte sodann die alles entscheidende Frage, wem die Zukunft des Rechts eigentlich gehöre. Viele Anbieter, so Lorz, würden den Rechtsdienstleistungsmarkt wohl künftig durch Hinter- und Seitentüren betreten. Einige von ihnen seien schlicht besser darin, ihre Produkte an die Rechtssuchenden zu bringen. Dr. Thomas Remmers, Vizepräsident der Bundesrechtsanwaltskammer und im Präsidium zuständig für die digitale Agenda und Kalle Palling, Vorsitzender des European Union Affairs Committee des Parlaments des digitalen Vorreiters Estland schlossen die Eröffnung der LEGAL ®EVOLUTION Expo & Congress 2017 ab.

Zu den 30 weiteren Vorträgen, Paneldiskussionen und Events gehörten u.a. die Keynote von Thomas Metz, des Staatssekretärs im Justizministerium Hessen, das General-Counsel-Panel mit Arne Wittig (thyssenkrupp AG), Steffen Sachse (Aareal Bank AG), Victoria Núñez Francisco (Commerz Real AG), Florian Schäfer (Leica Camera AG) und Dr. Thorsten Hennrich (PlusServer GmbH) „dafür zahlen wir nicht mehr“ und nicht zuletzt die Dinnerparty in der eleganten Kameha Suite mit über 300 Teilnehmern.

Der Veranstalter Dr. Jochen Brandhoff, Gründungspartner der Frankfurter Sozietät Brandhoff Obermüller Partner, zog eine positive Bilanz: „Die vergangenen beiden Tage haben uns allen einen klareren Blick auf den Anwalt von Morgen verschafft. Das sehr positive Feedback der Besucher, Aussteller und Redner zeigt uns, dass die LEGAL ®EVOLUTION 2017 einen echten Beitrag zur Digitalisierung des Rechtsmarkts und zur Stärkung der Rechtsstandorte Deutschland und Europa geleistet hat. Das ist die gewünschte Grundlage für eine noch größere und bessere LEGAL ®EVOLUTION Expo & Congress 2018!“.

Nähere Informationen zur LEGAL ®EVOLUTION finden Sie unter hier.

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.