Badesee

Falsches Handeln der Badeaufsicht und die Folgen – eMagazin Hohe Schmerzensgeldbeträge

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

gerade ist die dritte Ausgabe 2018 des kostenlosen Fachinfo-Magazins HSB erschienen. Darin stellt Wolfgang Wellner erneut sehr hohe Schmerzensgeldbeträge vor, die in Deutschland von Instanzgerichten selten zuerkannt werden. Wolfgang Wellner ist Richter des für das Schadensersatzrecht zuständigen VI. Zivilsenats des BGH.

Einer der Schwerpunktbeiträge beleuchtet das falsche Handeln einer Badeaufsicht. Dabei verfängt sich ein zwölfjähriges Mädchen in einer Boje und wird zu spät gerettet. Das Mädchen erleidet einen hypoxischen Hirnschaden. Vom Bundesgerichtshof wird eine Beweislastumkehr hinsichtlich der Kausalität bei grobem Verstoß gegen die Überwachungspflichten der Badeaufsicht angenommen. In welchen Fällen kommt es zur Beweislastumkehr? Wie viel Schmerzensgeld steht dem Mädchen zu?

Diesen und folgende vier spannende Fälle lesen Sie im aktuellen eMagazin:

  • Schmerzensgeldanspruch des Erben bei lebens- und leidensverlängernden Maßnahmen
  • Hypoxischer Hirnschaden wegen unterlassener Bluttransfusion bei einer während einer OP reanimierten Patientin
  • Schmerzensgeld bei gravierenden Bauchverletzungen
  • Schwerer Verkehrsunfall einer jungen Mutter

eMagazin HSB

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bisherige Fälle und Ausgaben finden Sie auf der Internetseite: www.hohe-schmerzensgeldbetraege.de

 

Mit freundlichen Grüßen aus München

RA Katharina Nitsch