Das haben Sie bei der Berlin Legal Tech 2019 verpasst …

Vom 20. bis 22. Februar 2019 fand zum dritten Mal die Berlin Legal Tech statt. Unter der Leitung des Legal Tech Pioniers Prof. Dr. Stephan Breidenbach und dem „Blockchain Lawyer“ RA Florian Glatz kamen Vordenker und Wegbereiter der deutschen und europäischen Legal Tech Szene zusammen. Insgesamt tummelten sich an den drei Tagen 250 interessierte Teilnehmer über den Dächern von Berlin.

Beim zweitägigen Legal Tech Hackathon haben Juristen mit Softwareentwicklern, User Experience Designern und digitalen Unternehmern Ideen entwickelt und sodann als Prototypen umgesetzt. Am Ende warteten auf die drei besten Teams Preisgelder sowie die Möglichkeit für die Erstplatzierten an einem globalen Hackathon teilzunehmen.

 

Der dritte Platz geht an das Team der Humboldt-Universität zu Berlin, das es kleineren und mittleren Unternehmen mit ihrem Tool erleichtert, geflüchtete Menschen einzustellen.

 

 

 

Der zweite Platz geht an das Team „Whistlebot“, welches eine neue EU-Richtlinie umsetzen möchte, um Missstände in Organisationen zukünftig besser und anonym zu melden.

 

 

 

Den ersten Platz belegt das Team „Vizlaw“, deren Ziel es war, juristische Daten und Suchvorgänge zu visualisieren und die dabei einen hochkomplexen Prototypen konzipiert haben.

 

 

Die Workshops am 21. Februar vermittelten praktisches Wissen und alltagsrelevante Fähigkeit zu den aktuellsten Themen wie Entscheidungsautomatisierung, Blockchain und Smart Contracts.

Die Konferenz am 22. Februar schließlich gab Raum zum Zuhören und Diskutieren. Die Branche selbst bezeichnet die Veranstaltung als eine Art Klassentreffen, so entspannt und gelöst war auch die Atmosphäre. Besonders schön war zu sehen, dass neben den Pionieren auch die (weibliche) Jugend das Podium erobert und sich mit spannenden neuen Themen positioniert, wie z.B. Lilian Breidenbach.

Last but not least hatte man die Möglichkeit, Ulrich Schellenberg ein letztes Mal vor seinem Rücktritt am 25.2.219 als DAV Präsident auf einer Bühne zu sehen.

Fesselnde (kurze!) Vorträge, anregende Gespräche mit Gleichgesinnten und wertvolles Networking machten die Berlin Legal Tech 2019 zu einem rundum gelungenen Ereignis.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: