Standardisiertes Messverfahren: Akteneinsicht ja? – Kostenerstattung nein?

Die zentrale Rechtsfigur des Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahrens ist bekanntlich das Standardisierte Messverfahren. Hierbei handelt es sich um eine bereits vor Jahrzehnten vom BGH aufgestellte juristische Fiktion: Kommt bei der Verkehrsüberwachung ein von den zuständigen Behörden zugelassenes Messverfahren zum Einsatz und werden bei der Bedienung die Vorgaben der Zulassung eingehalten, können die Ordnungsbehörden bzw. die Amtsgerichte unterstellen, dass die jeweilige Messung korrekt erfolgt ist. Weiterlesen

Digitalisierung gestalten – Freiräume gewinnen

Die digitale Transformation verändert die Arbeitswelt rasant. Wandlungswillige Unternehmen stellen sich darauf ein. So wie die Kanzlei für Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Rechtsberatung Kammers & Partner in Herzbolzheim bei Freiburg im Breisgau. Dr. Heinz Kammers, Gründer und Personalverantwortlicher, erklärt im Gespräch mit Susanne Kleiner, wie sein Team die Herausforderungen der Digitalisierung versteht. Und er geht darauf ein, wie eine Unternehmenskultur Raum greift, die Mandanten, Mitarbeitern und der Kanzleiführung gerecht wird. Impulse aus der Praxis für die Praxis.               Weiterlesen

Rechtsschutzversicherung: Sorgenkind der Assekuranz oder der Anwaltschaft?

Wie das Handelsblatt in seiner Ausgabe vom 12.03.2018 berichtete, beschwerten sich laut Versicherungsombudsmann Günter Hirsch 2017 die meisten Verbraucher über Rechtsschutzversicherungen. In ihrem Tätigkeitsbericht für das Jahr 2017 führte die Schlichtungsstelle 4.539 Beschwerden zum Thema Rechtsschutzversicherung an.

Von Joachim Cornelius-Winkler, Fachanwalt für Versicherungsrecht und Autor des Buches Rechtsschutzversicherung wollen wir wissen, warum es bei diesen Policen besonders oft Probleme gibt. Weiterlesen

Emotionale Kompetenz gewinnen – durch Stressmanagement!

Wünschen Sie sich auch manchmal trotz vermeintlich unfairer Richter, lästiger Mandanten und inkompetenter Kollegen ruhig und gelassen zu bleiben? Die Autoren des Buches Stressmanagement für Rechtsanwältinnen und Rechtswanwälte  Renate Georgy und Thomas Hohensee versprechen Ihnen mit Hilfe der Kognitiven Verhaltenstherapie ein Leben in geradezu stoischer Gelassenheit. Wir trafen die Autoren zum Interview.

Weiterlesen

Datenschutz in der Insolvenz – Wie lassen sich Unternehmensdaten vor Mitnahme schützen?

Während es im ersten Teil des Interviews um das Verhältnis DS-GVO/BDSG zur InsO ging, beantworten unsere Interviewpartner Nico Reisener und Christian Weiß nun konkrete Fragen zum Schutz von Daten im Rahmen einer Insolvenz.
Weiterlesen

Neue Initiative KAPITAL UND KÖPFE FÜR (LEGAL) TECH

Neue Plattform für Kooperationen und Investments im Bereich Legal Tech und mehr

Kooperationen zwischen Kanzleien und Legal Tech Unternehmen und untereinander helfen dabei, Innovationen und Wachstum voranzutreiben. Die Kooperationspartner sparen Geld und Zeit und profitieren vom Know-how des anderen Partners. Gerade junge Unternehmen im Bereich Legal Innovation benötigen darüber hinaus oft mehr Kapital, als sie selbst aufbringen können, zum Beispiel um Informatiker beschäftigen oder eine Vertriebsstruktur aufbauen zu können. Der Bedarf, Kapitalgeber, Kooperationspartner und Mitgründer zu finden, ist riesig. Nur ist es schwer, den geeigneten Partner zu finden. Um dies zu ermöglichen, hat die LEGAL ®EVOLUTION Expo & Congress die Initiative KAPITAL UND KÖPFE FÜR (LEGAL) TECH ins Leben gerufen. Die Initiative bringt Anwälte, Kanzleien, Anbieter, Gründer, Investoren und Kreditgeber in den Bereichen Legal Tech, Legal, Compliance Tech, Compliance, E-Discovery, RegTech, PropTech, InsurTech, Tax Tech, GovTech und Legal HR kostenlos zusammen. Weiterlesen

Datenschutz im Insolvenzverfahren – Welche Änderungen hat die DS-GVO gebracht?

Spätestens seit Inkrafttreten der DS-GVO im vergangenen Jahr wird ein rechtssicherer Datenschutz immer wichtiger. Dies gilt auch für Sanierungskanzleien und Insolvenzverwalter. Unsere heutigen Gesprächspartner Nico Reisener und Christian Weiß, Autoren des Buches „Datenschutz in der Insolvenzkanzlei“, sind sich sicher, dass Daten und dem Datenschutz in der Insolvenzkanzlei auch zukünftig ein besonderer Stellenwert zukommen wird. Weiterlesen

4 gute Gründe für professionelles Legal Project Management (LPM)

Juristisches Projektmanagement oder Legal Project Management (LPM) ist die Anwendung von bewährten Werkzeugen aus dem Projektmanagement auf rechtliche Sachverhalte. Diese Werkzeuge wurden entwickelt, um komplexe Probleme (z.B. Hochhausbau, Weltraumflüge, Softwareentwicklung) mit bestimmten Vorgaben zu lösen. Zu diesen Vorgaben gehören beispielsweise: die Auftraggeber bekommen genau, was sie brauchen; alle Beteiligten wissen, was sie zu tun haben; Arbeitsschritte werden in der richtigen Reihenfolge und ohne Doppelarbeit erledigt; Kostenbudgets und Zeitpläne werden (weitestgehend) eingehalten etc.

Juristisches Projektmanagement ist also eine Disziplin, die kundenorientierte, zeit- und kosteneffektive Arbeitsprozesse in der Rechtsberatung unterstützt. Weiterlesen

Legal_Tech

Legal Tech Verzeichnis: 100 Angebote für Rechtsanwälte!

Während die Digitalisierung bereits fester Bestandteil anderer Branchen ist, steht Legal Tech, also die Technisierung der juristischen Arbeit, noch sehr am Anfang seiner Entwicklung. Doch längst zählt Legal Tech nicht mehr zur Kategorie „Nice-to-have“, sondern zur Kategorie „Must-have“. Denn nur mit modernen Technologien lässt sich die Rechtsanwaltskanzlei zukunfts- und konkurrenzfähig gestalten. Weiterlesen