Cyberschutz in der Anwaltskanzlei – Pflichten und Standards, die Sie unbedingt einhalten sollten!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Anwält*Innen sind schon immer zur Verschwiegenheit und Geheimhaltung verpflichtet. Doch im digitalen Zeitalter steigt die Häufigkeit von Cyber-Angriffen auch auf Anwaltskanzleien. Genau hier setzt die Sonderausgabe des MkG-Fachinfo-Magazins – mit kollegialen Grüßen – „Cyberschutz in der Anwaltskanzlei“ an. Der kompakte Leitfaden klärt sowohl über die wichtigsten Vorsichtsmaßnahmen als auch über die technischen Mindeststandards von IT-Sicherheit und Datenschutz in der Anwaltskanzlei auf:


► Welche rechtlichen Pflichten haben Anwält*Innen in Sachen IT-Sicherheit?

► Was sind die technischen Mindeststandards von IT-Sicherheit und Datenschutz?

► Wann müssen Anwält*Innen haften?

► Welche Rolle spielt hierbei die DSGVO?

► Wann macht eine Cyberschutzversicherung Sinn?

 

 

 

Eine praktische Checkliste der wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen am Ende der Sonderausgabe hilft zusätzlich, die Empfehlungen zeitnah umzusetzen.

 

 

Mit kollegialen Grüßen

RA Katharina Nitsch

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: