Einträge von Gastautor

Bleibt Rechtsberatung Anwaltssache?

Wenn es nach dem Willen der 16 Landesjustizminister und -senatoren geht, bleibt die Rechtsberatung eine der Anwaltschaft vorbehaltene Aufgabe. Dies beschloss jedenfalls die Justizministerkonferenz, die Anfang Juni in Lübeck tagte.

Das neue GeschGehG, ein dringend zu beachtender Compliance-Baustein

„Das GeschGehG alias das neue „Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen vom 18. April 2019 (BGBL. I S. 466)“: Kurzabriss – und neben der DSGVO ein weiterer, von Unternehmen dringend zu beachtender Compliance-Baustein! Das mit dem sperrigen „Kürzel“ GeschGehG betitelte Gesetz wurde am 18.04.2019 ausgefertigt und ist ausweislich Art. 6 GeschGehG seit dem 26. April 2019 […]

Psychologie für Juristen – Rezension von Dr. Anette Schunder-Hartung

Die Subsumtion ist die vornehmste Aufgabe des Juristen. Alles andere ist und bleibt „nice to have“. Wenn Sie das meinen, verschwendet Effer-Uhe/Mohnert bei Nomos erschienenes Paperback „Psychologie für Juristen“ Ihre Zeit. Sonst sollten Sie es kaufen und lesen – auch und gerade dann, wenn Sie nicht als Jugendrichterin oder Strafverteidiger ohnehin zu den Abnehmern einschlägiger […]

Fehler? Against the DNA

Innovation ist inzwischen extrem en vogue – auch in der Anwaltschaft und Beratungswelt. Innovation erfordert Kreativität und damit einhergehend in der Regel auch den Mut zum Revidieren und Fehlermachen und vor allem auch das Eingestehen der Fehler. Das mag der Anwalt und Berater per se nicht so gern.

„Recht 2030“ – Rezension von Patrick Prior

Das neue Buch Recht 2030 hat sich alleine im Titel schon viel vorgenommen, soll doch der Rechtsmarkt über elf Jahre im Voraus skizziert werden. Der Untertitel „Legal Management in der digitalen Transformation“ macht allerdings klar, dass wir uns bereits tief in der digitalen Transformation, und teilweise auch in der Disruption, befinden. Das umfangreiche Werk der beiden […]

Geldwäscheprävention: unerlässlich für Unternehmen und Organisationen

Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung – was haben wir damit zu tun? Nichts – lautet in den allermeisten Fällen die nun nicht mehr richtige Antwort. Denn seit dem 23. Juni 2018 wurde die Vierte GW-Rl. umgesetzt. Gesetzesadressat ist seither nicht mehr ausschließlich der altbekannte Kanon an geldwäscherechtlich Verpflichteten, wie Banken, Versicherern, Steuerberatern etc. Vielmehr gilt das Gesetz […]

SEHE ICH RECHT? – Rezension von Ilona Cosack

Philipp Heinisch ist Jurist. Im Nachwort erzählt er, dass er viel lieber, wie sein Vater, Maler geworden wäre. Er ordnete sich jedoch der Vernunft unter und wurde zunächst Anwalt. Zwanzig Jahre lang war er als Strafverteidiger tätig, bis im klar wurde, dass der Verfassungsschutz ihn ausspioniert. Das hat sein Leben verändert und er stellte sich […]

„Panama Papers“, Anzeigepflichten und Informationsflut – Berater, es hat erst angefangen; Gesetzgeber, für dich allerdings auch!

Seit Jahren erregen sich die Öffentlichkeit, die Presse und der Fiskus über Steuervermeidungspraktiken. Anstöße gaben etwa die sog. „Lux Leaks, „Panama Papers oder „Cum-Ex und „Cum-Cum-Geschäfte. Aus gesellschaftlicher, vielleicht ethischer und in manchen Teilen auch juristischer Sicht erfolgt die Kritik nicht zu unrecht. Ist eine steuerfinanzierte Infrastruktur doch Grundlage für den ökonomischen Erfolg eines jeden […]

Warum sich ein Stimmtraining für Juristen lohnt

Zu meinen Kunden gehören u.a. auch viele Juristen und große Kanzleien, wenn es um „stimmige“ Präsenz in Präsentationen und Vorträgen geht. Denn auch in dieser Branche setzt sich erfreulicherweise die Erkenntnis durch, dass nicht nur die Inhalte, sondern auch die nonverbalen Signale den Erfolg von Kommunikation ganz entscheidend mitbestimmen. Also das positive Zusammenspiel von dem […]