Erfolgreich argumentieren: Kleine Rhetorikschule für Juristen in Neuauflage erschienen

Bereits in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts ermittelte der amerikanische Psychologe Albert Mehrabian, dass die Wirkung einer mündlich vorgetragenen Botschaft lediglich zu 7 % von ihrem Inhalt abhängt, zu 55 % jedoch von der Körpersprache und zu 38 % von der Stimme des Vortragenden. Auch wenn diese Zahlen sehr hoch gegriffen scheinen: „Daran, dass die unmittelbar-persönliche Wirkung des Redners größte Beachtung verlangt, kommen auch die Juristen nicht vorbei“, so Professor Walter in der Neuauflage seines Buches Kleine Rheotrikschule für Juristen. Reden und Argumentieren sind Grundfertigkeiten des Juristen, zugleich auch Ausweis der Kompetenz und Basis des Erfolgs.

In seinem Buch vermittelt Professor Walter auf unterhaltsame Weise, wie man mit wenigen und einfachen Mitteln klare, wirkungsvolle und gute Reden, Plädoyers, Aktenvorträge und Ansprachen hält. Von den klassischen Regeln bis zu den weniger feinen Tricks wird gezeigt, wie große Redner agieren, was eine gute Rede ausmacht, wie man sie aufbaut und welcher Mittel man sich heute bedient. Mit Beispielen aus Geschichte, Literatur und der Welt des Rechts von der Antike bis heute wird ein reichhaltiges Panorama geboten.

Damit auch Sie mit Freude erfolgreich und sicher Auftreten, finden Sie hier eine Leseprobe zum Thema Lampenfieber und Gegenmittel.

Wir wünschen anregende Lektüre!

Ihr KANZLEIFORUM Team

 

 

P.S.: Weitere Geschenkempfehlungen zum Fest haben wir für Sie hier zusammengestellt.

Hätte Jeanne d’Arc gerettet werden können? Überlegungen zu Verteidigungsstrategien

Viele Mythen ranken sich um Jeanne d’Arc, eine der bedeutendsten Frauen des Mittelalters, die noch heute in Frankreich als Nationalheldin verehrt wird. Ihr kurzes und ereignisreiches Leben endete am 30. Mai 1431 in Rouen auf dem Scheiterhaufen. Im Prozess wurde sie der Ketzerei beschuldigt und schließlich nach einem zermürbenden Verhör schuldig gesprochen und zum Tode verurteilt. 

Das Buch Die Akte Jeanne d’Arc von Annette Rieck und Michael Streck ist eine Analyse dieses Prozesses aus anwaltlicher Sicht. Die Autoren untersuchen das historische Verfahren vor allem auch vor der Fragestellung, wie man die Angeklagte hätte verteidigen können. Konnte man sie überhaupt verteidigen? Hätte man eine Chance gehabt? Vermutlich ja. Aber wollte sie eine Verteidigung? Vermutlich nein: Jeanne d’Arc war voller Zuversicht, „ihre“ Heiligen würden sie retten. Das Buch weist zudem verblüffend aktuelle Bezüge auf: Es bedarf keiner Gedankenakrobatik, um vom Sieg über die Engländer in Orléans bis zum Brexit eine Linie zu ziehen.

Eine Leseprobe finden Sie hier. Wir wünschen anregende Lektüre!

Ihr KANZLEIFORUM Team

 

P.S.: Für Sie zusammengestellt haben wir noch weitere Geschenkideen zum Fest. Diese finden Sie hier.

Verträge rechtssicher gestalten: Leseprobe zur FormularBibliothek

Verträge zu gestalten oder bestehende anzupassen, erfordert ein hohes Maß an Voraussicht, sollen doch oftmals unterschiedliche Interessen Berücksichtigung finden.

Die FormularBibliothek | Vertragsgestaltung bietet – erstmals in einem Band – topaktuelle Muster in Kombination mit ausführlichen und besonders hochwertigen Erläuterungen für die Praxis der Vertragsgestaltung. Erfahrene Autorinnen und Autoren aus Anwaltschaft, Notariat und Justiz haben die Themen zusammengestellt, die in den wichtigsten anwaltlichen Tätigkeitsgebieten im Arbeitsalltag die entscheidende Rolle spielen. Die Bibliothek besticht durch folgende Vorteile:

  • mehr als 1.100 detaillierte Vertragsmuster aus den Kerngebieten anwaltlicher Tätigkeit – von Arbeitsrecht bis Wohnungseigentumsrecht
  • praxisnahe Einführungen helfen, juristische Probleme zu lokalisieren und sinnvolle vertragliche Formulierung zu finden
  • Checklisten verhindern das Übersehen wichtiger zu regelnder Fragen
  • Ein klarer Aufbau bietet optimalen Zugang zu den Mustern ohne langes Suchen
  • Internetanbindung mit vollständiger elektronischer Version einschließlich aller Muster und zitierter Rechtsprechung hilft bei der Vertiefung von Einzelfragen
  • Auf dem neuesten Stand – Reform des Bauvertragsrechts bereits berücksichtigt!

Überzeugen Sie sich selbst vom praktischen Nutzen anhand einer Leseprobe.

 

27. Auflage des Duden – ab heute erhältlich!

Sicher schreiben, auch in Zweifelsfällen. Dafür steht seit der ersten Ausgabe im Jahr 1880 der Duden. Für die neue Auflage hat die Duden-Redaktion das Nachschlagewerk um 5.000 auf nun insgesamt 145.000 Stichwörter erweitert. Deutlich schlägt sich die politische Debatte der vergangenen Jahre nieder, mit Neuaufnahmen wie Flüchtlingskrise, Fake News und postfaktisch. Viele weitere Wörter sind englischen Ursprungs, darunter Selfie und Tablet. Weggefallen ist eine geringe Zahl eingedeutschter Schreibweisen, die sich nicht durchgesetzt haben. Verständlich aufbereitet bietet der Duden darüber hinaus auch Informationen zu Zeichensetzung, Grammatik, Aussprache und Bedeutung, gibt Empfehlungen bei Schreibvarianten und bietet Hilfe beim Lösen von Zweifelsfällen. Eine unverzichtbare Hilfe für alle, die Wert auf eine fehlerfreie geschäftliche Korrespondenz legen.

Dudenredaktion
Duden - Die deutsche Rechtschreibung
2017, 1264 S., Dudenverlag, ISBN 978-3-411-04017-9,
Preis 26,00 € inkl. MwSt.

Buchvorstellung: Flume, Die Kunst der Kommunikation – Rezension von Anja Gans

Es ist schon klasse, dass man den referenzierten Beitrag von Amy Cuddy zum Power-Posing nicht erst umständlich auf youtube suchen muss, sondern mittels Scan direkt auf seinem Tablet oder smartphone abspielen kann. Oder den lustigen IKEA-Werbespot oder den Jaguar-Clip oder … Dies sind nur drei Beispiele von zahlreichen Video- oder Toneinspielungen, die das neu erschienene Buch Kommunikation von Peter Flume anschaulich und lebendig gestalten.

Flume
Die Kunst der Kommunikation
2017, 275 S., Haufe-Lexware, ISBN 978-3-648-09611-6,
Preis 19,95 € inkl. MwSt.

App „smARt Haufe“

Möglich macht dies „smARt Haufe“, eine Augmented-Reality-App für Smartphones und Tablets, deren Installation und Nutzung selbst für technische Laien problemlos möglich ist. Die zusätzlichen Beiträge sind inhaltlich in den Inhalt des Buches eingebunden und ermöglichen es so dem Autor, Wissen über das Medium Text hinaus zu vermitteln. Weiterlesen

beck-shop intern: Kennen Sie unseren Aktualisierungsservice?

Gegen Jahresende erscheinen wieder zahlreiche Neuauflagen von Standardwerken, wie z.B. dem Palandt, dem StGB-Kommentar von Fischer oder dem Erfurter Kommentar zum Arbeitsrecht – da fällt es schwer, den Überblick zu behalten.

Palandt

Der Palandt ist fertig zur Auslieferung – Impressionen aus der Nördlinger Verlagsauslieferung

Dank des Aktualisierungsservice von beck-shop.de verpassen Sie ab sofort keine Neuauflage eines für Sie wichtigen Werkes. Dazu klicken Sie im Warenkorb einfach „Aktualisierungsservice ändern“ an und erhalten Neuauflagen automatisch mit 14-tägigem Rückgaberecht. Weiterlesen

Buchvorstellung: Günter Seefelder, Wie Sie Ihre Kanzlei vernichten

Am auffälligsten optisch „eingebläut“ hat der Verlag die Anekdoten. Für den eiligen Leser, der in farbigen Kästchen üblicherweise Praxistipps aufstöbert, ist das erst einmal irritierend. Gleichzeitig ist es aber auch ein Spannungselement: Der Kapitelüberschrift hat man schon entnommen, was Sache ist. Jetzt geht es „ans Eingemachte“.

Dazu ein Beispiel: Kapitel II.3 gehört „Matthias Gscheit – fachlich gut zu sein reicht nicht“. Im Untertitel folgt die These auf den Fuß: „Mangelnde Fähigkeiten zum Perspektivwechsel beeinträchtigen den Erfolg“. Geschildert wird der Werdegang eines Gegnerschrecks, der sich anlässlich einer steuerlichen Betriebsprüfung schließlich mit dem Falschen anlegt. Im Folgenden weist der Autor u.a. auf unterschiedliche Möglichkeiten der Kommunikation und der Mediation und auf Coaching-Prozesse hin. Wie man entsprechende Konflikte unter Kanzleiinhabern löst, dazu gibt es weitere Fälle … und zur Wahrnehmung von Signalen anlässlich einer „Führung im Feldwebelton“ dann schließlich (in grau) praktische Tipps. Weiterlesen

Auf dem Prüfstand: Networking und Akquise für Rechtsanwälte von Constanze Eich

Eich
Networking und Akquise für Rechtsanwälte
2016, XI, 231 S., C.H.BECK, ISBN 978-3-406-68761-7,
Preis 38,90 € inkl. MwSt.

Das Werk vermittelt dem Rechtsanwalt und Unternehmensjuristen, wie er systematisch netzwerken kann, sein eigenes Profil schärft, sinnvoll Akquise-, Recruiting- und Businessdevelopment betreibt und seine Akquisitionsstrategie auf die Zielgruppe anpasst. Erfahrene Berufsträger stellen in Kurzinterviews ihre Erfahrungen zum Themenkomplex zur Verfügung. Durch Grafiken, Übersichten und gezielte Praxistipps wird die Darstellung aufgelockert.

Soweit der Pressetext. Ob dieses Buch diese Erwartungen erfüllt? Lesen Sie die Rezension unseres Beiratsmitglieds Dr. Jochen Brandhoff, Rechtsanwalt und Partner bei www.bop.legal

Sie wollen sich ein eigenes Bild machen? Hier stellen wir Ihnen eine Leseprobe zur Verfügung

Was halten Sie davon? Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen!

Mit den besten Grüßen aus München grüßt Sie

RA Katharina Nitsch und das Kanzleiforum Team

 

Leseprobe des Klassikers für die Handbibliothek des Rechtsanwalts!

Alles was der Anwalt braucht, beinhaltet das „Beck’sche Rechtsanwaltshandbuch“, herausgegeben von Prof. Dr. Benno Heussen und Christoph Hamm, das am 30.06.2016 in der 11. Auflage erschienen ist.

Das erfolgreiche Handbuch bietet
• eine praxisgerechte Auswahl von 67 wichtigen Themen für Anwälte
• eine kompakte und an der Praxis orientierte Darstellung mit über 150 Checklisten
• wichtige Hinweise und Tipps zu den wesentlichen Fragen der anwaltlichen Berufsausübung von erfahrenen Praktikern.

Überzeugen Sie sich selbst vom praktischen Nutzen anhand der exklusiven Leseprobe.

Leseprobe RA Handbuch 2016

Sie haben Interesse? Unter http://beck-shop.de/bfzczr können Sie das Beck’sche Rechtsanwaltshandbuch zur Ansicht bestellen!