Beiträge

Fachinfo-Magazin MkG: Die Anwaltskanzlei als erfolgreiches Unternehmen

Kompaktanleitung für mehr Gewinn, Innovation und Nachhaltigkeit

In der Spezialausgabe werden von Kanzleimarketing, über Legal Tech bis hin zu Controlling oder Kanzlei-IT die wichtigsten Aspekte der Kanzleiführung thematisiert.

Neben Dr. Geertje Tutschka als Herausgeberin und Mitautorin wirkten auch Pia Löffler, Jennifer Hülskötter und Dr. Sven von Alemann an der Spezialausgabe mit und brachten die Fachexpertise ihrer unterschiedlichen Spezialgebiete mit ein.

Jungjuristinnen und Jungjuristen dient das MkG-Spezial als kompakten Leitfaden für die ersten Jahre der Kanzleiführung.

 

Dabei werden Fragen beantwortet wie:

►Wie betreibe ich sinnvolles Marketing für meine Kanzlei?

►Welche Kanzlei-Software ist die richtige für mich?

►Wie entwickelt man einen nachhaltigen Business-Plan für die ersten Jahre?

►Was sollte ich bei der Entwicklung eines Legal Tech-Produktes beachten?

 

 

 

Interessante Lektüre wünscht Ihnen mit kollegialen Grüßen

Ihr Kanzleiforum Team

 

Kanzlei

Warum ein Kanzleiziel so wichtig ist!

Ziele sind in Anwaltskanzleien Mangelware. Was dort als „Ziel“ bezeichnet wird, ist fast immer nur ein modisch verkleideter, frommer Wunsch in der fragwürdigen Qualität von „Wir wollen den Mittelstand als Mandanten gewinnen“.

Ziele werden häufig verwechselt mit Wünschen oder Visionen und haben eher den Charakter diffuser Sehnsüchte. Wünsche und Visionen sind folgenlos und unverbindlich, solange sie nicht in Ziele umgewandelt werden.

Wünsche sind austauschbar

Das Kind, das sich dringend Marzipanbrote zum Nikolaus wünscht, ist zügig durch den Griff in die Schokoabteilung getröstet, falls das Marzipanbrot in diesem Jahr ausfällt. Weiterlesen