Beiträge

Datenschutz in der Insolvenz – Wie lassen sich Unternehmensdaten vor Mitnahme schützen?

Während es im ersten Teil des Interviews um das Verhältnis DS-GVO/BDSG zur InsO ging, beantworten unsere Interviewpartner Nico Reisener und Christian Weiß nun konkrete Fragen zum Schutz von Daten im Rahmen einer Insolvenz.
Weiterlesen

Das müssen Rechtsanwälte bei der DS-GVO beachten

Mit Hochdruck bereiten sich Unternehmen aktuell auf die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung vor. Schließlich müssen ab dem 25. Mai 2018 die neuen datenschutzrechtlichen Vorgaben umgesetzt worden sein – ansonsten drohen drastische Ordnungsgelder.

Doch auch Rechtsanwälte haben die DS-GVO zu beachten. Unter Umständen gibt es eine Pflicht zur Bestellung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten (Art. 37 – 39 DS-GVO). Weiterlesen