Beiträge

Fachinfo-Magazin MkG: Die Anwaltskanzlei als erfolgreiches Unternehmen

Kompaktanleitung für mehr Gewinn, Innovation und Nachhaltigkeit

In der Spezialausgabe werden von Kanzleimarketing, über Legal Tech bis hin zu Controlling oder Kanzlei-IT die wichtigsten Aspekte der Kanzleiführung thematisiert.

Neben Dr. Geertje Tutschka als Herausgeberin und Mitautorin wirkten auch Pia Löffler, Jennifer Hülskötter und Dr. Sven von Alemann an der Spezialausgabe mit und brachten die Fachexpertise ihrer unterschiedlichen Spezialgebiete mit ein.

Jungjuristinnen und Jungjuristen dient das MkG-Spezial als kompakten Leitfaden für die ersten Jahre der Kanzleiführung.

 

Dabei werden Fragen beantwortet wie:

►Wie betreibe ich sinnvolles Marketing für meine Kanzlei?

►Welche Kanzlei-Software ist die richtige für mich?

►Wie entwickelt man einen nachhaltigen Business-Plan für die ersten Jahre?

►Was sollte ich bei der Entwicklung eines Legal Tech-Produktes beachten?

 

 

 

Interessante Lektüre wünscht Ihnen mit kollegialen Grüßen

Ihr Kanzleiforum Team

 

Legal Tech

Ins Netz gehen, aber richtig: wie Akquise im Internet gelingt  

Anzeigen bei Google und Bing, Social Media, Bloggen was das Zeug hält, regelmäßig eigene Videos auf Youtube veröffentlichen. Sie müssen dies, Sie müssen das, um erfolgreich Mandanten im Netz zu akquirieren. Denn so machen es alle Unternehmen, also muss auch Anwalt es so machen. Außerdem macht Christian Solmecke das ja auch so. Und der ist ja schließlich „mega erfolgreich“. So oder so ähnlich haben Sie es vielleicht auch schon von einer Marketingagentur zu hören bekommen – wir hören exakt das immer wieder. Weiterlesen

Kanzleimarketing: Alleinstellung um jeden Preis? 10 Tipps für die Praxis

Kanzleien wollen besonders sein. Kanzleien wollen einzigartig sein. Und irgendwie sind sie das auch, denn alle Partner und Mitarbeiter sind einzigartig – individuell. Diese Individualität geht aber nicht selten verloren, wenn sich eine Kanzlei hinter einem standardisierten, künstlichen und damit kalten und austauschbaren „Alleinstellungsmerkmal“ (USP) verschanzt findet Liane Allmann, Inhaberin der Agentur Kitty&Cie.

Einzigartiges Verkaufsversprechen

Definition zu USP aus dem Gabler Wirtschaftslexikon: „Unique Value Proposition; einzigartiges Verkaufsversprechen bei der Positionierung einer Leistung.“

Was kann das „einzigartige Verkaufsversprechen“ einer Kanzlei sein? Dass sie hochprofessionell ist? Dass besondere Highperformer den Mandanten bedienen und zwar mit Mega-Service in kurzer Zeit und zum besten Preis?

Weiterlesen

Erstes umfassendes Kanzleimarketing-Verzeichnis für Rechtsanwälte und Steuerberater erschienen

Auch Rechtsanwalts- oder Steuerberaterkanzleien kommen heutzutage ohne Marketing nicht aus. Doch wer Rechts- bzw. Steuerberatung passend und erfolgreich vermarkten will, muss wissen, wie die Branche „tickt“. Gängigen Marketingagenturen fehlt dieses Wissen meist. Hier knüpft das Kanzleimarketing-Verzeichnis 2019 an – die erste Kanzleimarketing-Anbieterübersicht in dieser umfassenden Form. Weiterlesen

Qualität

Marketing für Kanzleien und Wirtschaftsprüfer – Rezension von Dr. Anette Hartung-Schunder

Führungskräfte lieben Kommunikation und Austausch. Über 70 % ihrer Zeit verbringen sie nach einer aktuellen Statistik (Porter/Nohria, Zeitmanagement, Harvard Business manager, September 2018, 21) in Meetings. Allerdings bewegen sie sich dabei nach den Erhebungen der gleichen Studie überwiegend in ihren eigenen Zirkeln: Fast dreiviertel der Gespräche sind interner Art. Umso wichtiger ist der Blick über den Zaun in gut strukturierten sozietätsübergreifenden Netzwerken. Weiterlesen

Wie reißerisch darf Werbung von Anwälten und Steuerberatern sein? – eMagazin kanzleimarketing.de beleuchtet das Streitthema

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie sieht heutzutage seriöse und ansprechende Anwalts- und Steuerberaterwerbung aus? Dies ist einer der Schwerpunktfragen der dritten Ausgabe des eMagazins kanzleimarketing.de. Während Pia Löffler in ihrem Beitrag erklärt, was das anwaltliche Berufsrecht zum Thema Werbung sagt, regt das Interview mit RA Dr. Martin Riemer zum Nachdenken an: Als Verfechter für eine Lockerung des Werberechts reizt er regelmäßig die Grenzen erlaubter Werbung aus.

Weiterlesen

Onlinemarketing für Anwälte – alles für die Katz?

Viele Anwälte stellen sich die Frage, welche Aktivitäten im Internet sinnvoll sind und wo sie mitmachen sollten. Was bringt mir meine Homepage? Ist Twitter das richtige Netzwerk oder passt LinkedIn besser? Sollte ich Blogs schreiben? Und was bringt mir das alles überhaupt? Der Zweifel daran, dass über das Internet tatsächlich Mandate akquiriert werden können, ist zumindest bei Kanzleien mit Unternehmenskunden groß. Was kann man tun, was macht Sinn und gibt es ein Rezept für ein erfolgreiches Onlinemarketing? Weiterlesen

Türöffner Marketing gewinnbringend nutzen – ein Interview mit Claudia Schieblon

Marketing, Kommunikation, PR und Business Development sind auch im Bereich der Rechts- und Steuerberatung nicht mehr wegzudenken. Neben den traditionellen Marketingmaßnahmen steht mittlerweile ein Bündel weiterer Kanäle zur Verfügung, um auf die eigene Dienstleistung aufmerksam zu machen. Welche dies sind, wie man sie geschickt nutzen und ihre Wirkung messen kann, weiß Claudia Schieblon, Herausgeberin und Autorin des gerade in 4. Auflage erschienen Handbuches Marketing für Kanzleien und Wirtschaftsprüfer. Weiterlesen

ISO 9001

Kanzleizertifizierung – Lernen Sie die Vorteile kennen!

Derzeit sind in Deutschland nur die wenigsten Anwaltskanzleien nach dem internationalen Standard DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert, obwohl sich dieser bei vielen anderen Dienstleistern längst durchgesetzt hat. Insofern ist es schon etwas Besonderes, wenn eine Kanzlei zertifiziert ist. Doch was bedeutet eine Zertifizierung für Kanzleien, wie läuft sie ab und welche Kosten sind damit verbunden. Das wollten wir von Herrn Hülskötter wissen, dessen Buch Erfolgreiche Kanzleizertifizierung aktuell erschienen ist.

Weiterlesen

Kanzleimanagement

Kanzleimanagement: nice or need to have?

Ist eine Kanzlei erst einmal gegründet, kommt es für einen nachhaltigen Erfolg auch auf ein zielgerichtetes Kanzleimanagement an. Welche Aspekte hier eine Rolle spielen, wollten wir von Anwaltscoach Dr. Geertje Tutschka, Autorin des Buches Kanzleigründung und Kanzleimanagement, wissen.

Der Begriff Kanzleimanagement hat sich erst in den letzten Jahren etabliert. Lohnt sich Kanzleimanagement eigentlich erst ab einer bestimmten Kanzleigröße?

Nein, natürlich wird es auch für kleine Kanzleien und Einzelanwälte vom ersten Tag an benötigt. Es wurde auch immer irgendwie nebenher betrieben. Dafür den Begriff Kanzleimanagement zu nutzen heißt, es bewußt auf die Agenda zu setzen und sich darum zu kümmern und es zu professionalisieren. Und das ist gut so. Weiterlesen