Beiträge

Paragraph_Tastatur

Bleibt Rechtsberatung Anwaltssache?

Wenn es nach dem Willen der 16 Landesjustizminister und -senatoren geht, bleibt die Rechtsberatung eine der Anwaltschaft vorbehaltene Aufgabe. Dies beschloss jedenfalls die Justizministerkonferenz, die Anfang Juni in Lübeck tagte.

Weiterlesen

Smart Contracts: Thema nicht nur für Großkanzleien

Tom Braegelmann und Dr. Markus Kaulartz haben mit Unterstützung von 24 Autorinnen und Autoren das neue „Rechtshandbuch Smart Contracts“ im Verlag C.H. BECK herausgebracht.

Das Buch, das auch als eBook erhältlich ist, richtet sich nicht nur an Großkanzleien, sondern an alle – auch an kleine und mittelgroße Kanzleien.

Laut Tom Braegelmann wird das Thema Legal Tech und Smart Contracts bald alle Anwältinnen und Anwälte etwas angehen:

„Früher oder später betrifft das alle Anwältinnen und Anwälte. Wir haben in Deutschland Vertragsfreiheit. Das heißt, wenn Du als Anwältin oder Anwalt beispielsweise eine Mandantin hast, die mit einem Smart Contract zu Dir kommt, den man ihr vorgelegt hat und sie beraten werden möchte, kannst du nicht einfach sagen, das gibt es nicht! Und das wird zukünftig immer häufiger passieren!“

Das gesamte Videointerview mit legal-tech.de finden Sie hier.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

 

Fachinfo-Magazin MkG: Legal Tech-Startups als Karriereoption und der richtige Einsatz von Fragetechniken

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie ist es, in einem Legal Tech-Startup zu arbeiten und welche Vor- und Nachteile bietet die aufsteigende Branche Junganwälten? Darum geht es im Interview mit Legal Tech-Gründer Tianyu Yuan in der 3. Ausgabe des MkG-Fachinfo-Magazins. Die aktuelle Ausgabe verrät außerdem, wie Sie Fragetechniken im Kanzleialltag geschickt einsetzen und warum das jährliche Traditionsseminar „Start in den Anwaltsberuf“ des FORUM Junge Anwaltschaft Jungjuristen vor typischen Anfängerfehlern bewahrt.

Weiterlesen

Legal Tech

Digitale Prozesse bestimmen bereits jetzt die Wettbewerbsfähigkeit des Anwalts

Der Anwaltsberuf ist nicht mehr das, was er mal war: Legal Techs und die Digitalisierung erweitern die Möglichkeiten für Rechtsuchende und verändern gleichzeitig die Arbeit der Juristen. Was in den USA schon zur Normalität geworden ist, hat in Deutschland erst vor fünf Jahren begonnen – Zeit für ein kurzes Zwischenfazit.

Weiterlesen

Qualität

„Recht 2030“ – Rezension von Patrick Prior

Das neue Buch Recht 2030 hat sich alleine im Titel schon viel vorgenommen, soll doch der Rechtsmarkt über elf Jahre im Voraus skizziert werden. Der Untertitel „Legal Management in der digitalen Transformation“ macht allerdings klar, dass wir uns bereits tief in der digitalen Transformation, und teilweise auch in der Disruption, befinden.

Das umfangreiche Werk der beiden Herausgeber Dr. Anette Schunder-Hartung und Prof. Dr. Martin R. Schulz beinhaltet auf über 400 Seiten 31 sehr verschiedene Kapitel, die schon aus dem Inhaltsverzeichnis heraus Lust machen mehr über die Zukunft der juristischen Arbeit zu erfahren.

Weiterlesen

Arbeitsrecht und Legal Tech – Interview mit Markus Hartung

Markus Hartung hat sich als Geschäftsführer der neugegründeten Kanzlei „Chevalier“ dem Arbeitsrecht gewidmet, um Arbeitnehmer, in zum Teil existenzbedrohenden Situationen, zu beraten. Die Kanzlei setzt stark auf Legal Tech. Auf der Website der Kanzlei heißt es, man wolle den Weg für eine neue Generation von Anwaltskanzleien bahnen. Was dahintersteckt, wie die Kanzlei arbeitet und wie die Idee entstanden ist, erfahren Sie im Interview mit den Kollegen von legal-tech.de.

Weiterlesen

Digitalisierung gestalten – Freiräume gewinnen

Die digitale Transformation verändert die Arbeitswelt rasant. Wandlungswillige Unternehmen stellen sich darauf ein. So wie die Kanzlei für Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Rechtsberatung Kammers & Partner in Herzbolzheim bei Freiburg im Breisgau. Dr. Heinz Kammers, Gründer und Personalverantwortlicher, erklärt im Gespräch mit Susanne Kleiner, wie sein Team die Herausforderungen der Digitalisierung versteht. Und er geht darauf ein, wie eine Unternehmenskultur Raum greift, die Mandanten, Mitarbeitern und der Kanzleiführung gerecht wird. Impulse aus der Praxis für die Praxis.               Weiterlesen

Neue Initiative KAPITAL UND KÖPFE FÜR (LEGAL) TECH

Neue Plattform für Kooperationen und Investments im Bereich Legal Tech und mehr

Kooperationen zwischen Kanzleien und Legal Tech Unternehmen und untereinander helfen dabei, Innovationen und Wachstum voranzutreiben. Die Kooperationspartner sparen Geld und Zeit und profitieren vom Know-how des anderen Partners. Gerade junge Unternehmen im Bereich Legal Innovation benötigen darüber hinaus oft mehr Kapital, als sie selbst aufbringen können, zum Beispiel um Informatiker beschäftigen oder eine Vertriebsstruktur aufbauen zu können. Der Bedarf, Kapitalgeber, Kooperationspartner und Mitgründer zu finden, ist riesig. Nur ist es schwer, den geeigneten Partner zu finden. Um dies zu ermöglichen, hat die LEGAL ®EVOLUTION Expo & Congress die Initiative KAPITAL UND KÖPFE FÜR (LEGAL) TECH ins Leben gerufen. Die Initiative bringt Anwälte, Kanzleien, Anbieter, Gründer, Investoren und Kreditgeber in den Bereichen Legal Tech, Legal, Compliance Tech, Compliance, E-Discovery, RegTech, PropTech, InsurTech, Tax Tech, GovTech und Legal HR kostenlos zusammen. Weiterlesen

Legal_Tech

Legal Tech Verzeichnis: 100 Angebote für Rechtsanwälte!

Während die Digitalisierung bereits fester Bestandteil anderer Branchen ist, steht Legal Tech, also die Technisierung der juristischen Arbeit, noch sehr am Anfang seiner Entwicklung. Doch längst zählt Legal Tech nicht mehr zur Kategorie „Nice-to-have“, sondern zur Kategorie „Must-have“. Denn nur mit modernen Technologien lässt sich die Rechtsanwaltskanzlei zukunfts- und konkurrenzfähig gestalten. Weiterlesen

Das haben Sie bei der Berlin Legal Tech 2019 verpasst …

Vom 20. bis 22. Februar 2019 fand zum dritten Mal die Berlin Legal Tech statt. Unter der Leitung des Legal Tech Pioniers Prof. Dr. Stephan Breidenbach und dem „Blockchain Lawyer“ RA Florian Glatz kamen Vordenker und Wegbereiter der deutschen und europäischen Legal Tech Szene zusammen. Insgesamt tummelten sich an den drei Tagen 250 interessierte Teilnehmer über den Dächern von Berlin. Weiterlesen