Beiträge

Paragraph_Tastatur

Neue Ausgabe des Fachinfo-Magazins MkG: Das beA kommt! Das müssen Sie jetzt wissen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die vierte Ausgabe des Fachinfodienstes MkG – mit kollegialen Grüßen – bietet erste Hilfe-Tipps zum besonderen elektronischen Postfach (beA) und erläutert, was das neue BGH-Urteil über die Reisekostenerstattung von auswärtigen Anwälten für Ihre Abrechnung bedeutet. Auch in den Bereichen Legal Tech, Karriere und Kanzleipraxis geben die Fachautoren wertvolle Tipps. Weiterlesen

Businesstrip

Die richtige Erstattung der Reisekosten von auswärtigen Anwälten – ein Webinar mit Norbert Schneider!

Neuer Beschluss des BGH vom 09.05.2018: So rechnen Sie Ihre Reisekosten als auswärtiger Anwalt richtig ab!

Nachdem die Rechtslage bislang nicht eindeutig war, hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass Reisekosten eines nicht im Bezirk des Gerichts niedergelassenen Anwalts, dessen Hinzuziehung nicht notwendig war, bis zur höchstmöglichen Entfernung innerhalb des Gerichtsbezirks zu erstatten sind.

In diesem Webinar erläutert Abrechnungs- und Gebührenexperte Norbert Schneider die neue Rechtslage und erklärt, wie Sie Ihre Reisekosten ab sofort einfach, schnell und in optimaler Höhe abrechnen und erstattet bekommen. Damit kann eine Kanzlei im Durchschnitt zwischen 500 und 1000 € pro Jahr zusätzlich abrechnen!

Im Anschluss an das Webinar können Sie sich die Unterlagen herunterladen. Auch ein Mitschnitt des Webinars steht Ihnen anschließend zur Verfügung. So können Sie sich alle Inhalte auch im Nachhinein in Ruhe ansehen.

Nähere Informationen zum Webinar finden Sie hier. Weiterlesen

Reisekosten richtig abrechnen und bis zu 750,- € mehr erhalten

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Sie wissen es aus eigener Erfahrung: Um erstattungsfähige Kosten zu berechnen, ist eine komplizierte und zeitaufwendige Recherche erforderlich.

Die Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte des Abrechnungsexperten Norbert Schneider erspart Ihnen und Ihren Mitarbeitern diesen Aufwand. In ihr lässt sich die jeweils weiteste Entfernung des einzelnen Gerichtsbezirks nachschlagen. Neben Zeit und Aufwand sparen Sie so auch richtig Geld und können im Schnitt 750,- Euro mehr im Jahr erstattet bekommen. Für die Neuauflage wurden die Entfernungen überprüft und aktualisiert. Weiterlesen