RVG-Reform, beA & Co. – das erwartet Kanzleien 2021

Ausgabe 01/21 des MkG-Fachinfo-Magazins

Das neue Jahr stellt Anwältinnen und Anwälte vor eine Vielzahl neuer Fragen. In der ersten Ausgabe des MkG Magazin finden Sie Artikel zu den interessantesten Entwicklungen wie z.B. was Bremens vorgezogener Opt-In in die aktive Nutzungspflicht des elektronischen Rechtsverkehrs für Folgen hat. Helmut A. Graf informiert Sie, wie Sie Mandanten, die gegen Rechtseingriffe auf Grund der neuen Covid 19 Regelungen und des IfSG vorgehen wollen, optimal beraten können. 

Die Übergangsregelungen im Zuge der RVG-Reform werden ebenso thematisiert wie die spannende Frage, wie Sie Ihre intrinsische Motivation kennenlernen – und damit mehr Erfolg im (Berufs-)leben erreichen können.

In dieser Ausgabe lesen Sie:

► Dr. Henning Müller: Post an Bremer Fachgerichte nur noch digital
Helmut A. Graf: Verstoß gegen behördliche Anordnungen gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG)
Carmen Wolf: Das neue RVG 2021 – wann und wie ist es anzuwenden?
Interview mit Peter Schönberger: Wie das Analyseverfahren LUXXprofile bei der Karriereplanung hilft
Benjamin Schauß:  Schriftsatznachlass im Zivilprozess – Voraussetzungen und praktische Handhabung
Jens Schleifenbaum: Gut im Bild – die richtige Kamera für Videokonferenzen

Interessante Lektüre wünscht Ihnen mit kollegialen Grüßen

Ihr Kanzleiforum Team

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: