Einträge von Gastautor

„Recht 2030“ – Rezension von Patrick Prior

Das neue Buch Recht 2030 hat sich alleine im Titel schon viel vorgenommen, soll doch der Rechtsmarkt über elf Jahre im Voraus skizziert werden. Der Untertitel „Legal Management in der digitalen Transformation“ macht allerdings klar, dass wir uns bereits tief in der digitalen Transformation, und teilweise auch in der Disruption, befinden. Das umfangreiche Werk der beiden […]

Geldwäscheprävention: unerlässlich für Unternehmen und Organisationen

Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung – was haben wir damit zu tun? Nichts – lautet in den allermeisten Fällen die nun nicht mehr richtige Antwort. Denn seit dem 23. Juni 2018 wurde die Vierte GW-Rl. umgesetzt. Gesetzesadressat ist seither nicht mehr ausschließlich der altbekannte Kanon an geldwäscherechtlich Verpflichteten, wie Banken, Versicherern, Steuerberatern etc. Vielmehr gilt das Gesetz […]

SEHE ICH RECHT? – Rezension von Ilona Cosack

Philipp Heinisch ist Jurist. Im Nachwort erzählt er, dass er viel lieber, wie sein Vater, Maler geworden wäre. Er ordnete sich jedoch der Vernunft unter und wurde zunächst Anwalt. Zwanzig Jahre lang war er als Strafverteidiger tätig, bis im klar wurde, dass der Verfassungsschutz ihn ausspioniert. Das hat sein Leben verändert und er stellte sich […]

„Panama Papers“, Anzeigepflichten und Informationsflut – Berater, es hat erst angefangen; Gesetzgeber, für dich allerdings auch!

Seit Jahren erregen sich die Öffentlichkeit, die Presse und der Fiskus über Steuervermeidungspraktiken. Anstöße gaben etwa die sog. „Lux Leaks, „Panama Papers oder „Cum-Ex und „Cum-Cum-Geschäfte. Aus gesellschaftlicher, vielleicht ethischer und in manchen Teilen auch juristischer Sicht erfolgt die Kritik nicht zu unrecht. Ist eine steuerfinanzierte Infrastruktur doch Grundlage für den ökonomischen Erfolg eines jeden […]

Warum sich ein Stimmtraining für Juristen lohnt

Zu meinen Kunden gehören u.a. auch viele Juristen und große Kanzleien, wenn es um „stimmige“ Präsenz in Präsentationen und Vorträgen geht. Denn auch in dieser Branche setzt sich erfreulicherweise die Erkenntnis durch, dass nicht nur die Inhalte, sondern auch die nonverbalen Signale den Erfolg von Kommunikation ganz entscheidend mitbestimmen. Also das positive Zusammenspiel von dem […]

„Stressmanagement für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte“ – Rezension von Dr. Anette Schunder-Hartung

„ ‚Da kann ich nichts machen‘, ‚Das ist eben so‘, ‚Mein Beruf erfordert es einfach!‘ Schließen Sie sich nicht denen an, die sich auf solche Weise aus ihrer Selbstverantwortung herausreden“: Es ist ein kluges Essay, das Thomas Hohensee und Renate Georgy vorgelegt haben. Beide sind von Haus aus Anwälte, beider Arbeits- und Lebenserfahrung geht aber […]

Arbeitsrecht und Legal Tech – Interview mit Markus Hartung

Markus Hartung hat sich als Geschäftsführer der neugegründeten Kanzlei „Chevalier“ dem Arbeitsrecht gewidmet, um Arbeitnehmer, in zum Teil existenzbedrohenden Situationen, zu beraten. Die Kanzlei setzt stark auf Legal Tech. Auf der Website der Kanzlei heißt es, man wolle den Weg für eine neue Generation von Anwaltskanzleien bahnen. Was dahintersteckt, wie die Kanzlei arbeitet und wie […]

Standardisiertes Messverfahren: Akteneinsicht ja? – Kostenerstattung nein?

Die zentrale Rechtsfigur des Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahrens ist bekanntlich das Standardisierte Messverfahren. Hierbei handelt es sich um eine bereits vor Jahrzehnten vom BGH aufgestellte juristische Fiktion: Kommt bei der Verkehrsüberwachung ein von den zuständigen Behörden zugelassenes Messverfahren zum Einsatz und werden bei der Bedienung die Vorgaben der Zulassung eingehalten, können die Ordnungsbehörden bzw. die Amtsgerichte unterstellen, dass […]

Kanzleimarketing: Alleinstellung um jeden Preis? 10 Tipps für die Praxis

Kanzleien wollen besonders sein. Kanzleien wollen einzigartig sein. Und irgendwie sind sie das auch, denn alle Partner und Mitarbeiter sind einzigartig – individuell. Diese Individualität geht aber nicht selten verloren, wenn sich eine Kanzlei hinter einem standardisierten, künstlichen und damit kalten und austauschbaren „Alleinstellungsmerkmal“ (USP) verschanzt findet Liane Allmann, Inhaberin der Agentur Kitty&Cie. Einzigartiges Verkaufsversprechen Definition […]

Der Sanierungserlass und kein Ende – Beitrag von Professor Hans-Joachim Kanzler

Nachdem der BFH dem sog. Sanierungserlass wiederholt wegen Verstoßes gegen den Gesetzesvorbehalt die Anerkennung versagt und ihn auch als vertrauensschützende Regelung für Altfälle verworfen hatte, stattdessen aber der Gesetzgeber tätig geworden ist, hätte man eigentlich annehmen können, dass das Kapitel „Steuerbefreiung von Sanierungserträgen durch Verwaltungsanweisung“ abgeschlossen ist. Weit gefehlt. Denn immer noch wird auf den […]