Einträge von Katharina Nitsch

Dominik Herzog im Interview „entweder/oder“

Dominik Herzog (36) ist Rechtsanwalt, Entertainer, Lehrbeauftragter und YouTuber. Besondere Bekanntheit erlangte er durch seinen beA-Song, der die zahlreichen Startschwierigkeiten des elektronischen Anwaltspostfachs humorig aufgreift sowie aktuell durch den Grundgesetz-Rap ›Mein GG‹. Außerdem ist er als Kabarettist deutschlandweit auf Tour – ab Herbst mit seinem neuen Programm ›BAD DEAL‹. In seiner Münchner Kanzlei beschäftigt sich […]

Neues zu Litigation-PR : Rechts­kommunikations­gipfel 2019

Litigation PR oder strategische Rechtskommunikation – ganz gleich wie man das Thema nennt, nach Jahren stetiger Entwicklung ist sie aus juristischen Auseinandersetzungen nicht mehr wegzudenken. Unternehmen, Behörden und Einzelpersonen greifen darauf zurück, um ihre Ziele zu verfolgen, nämlich den guten Ruf zu schützen und die Öffentlichkeit zu informieren. Der Rechtskommunikationsgipfel ist die jährliche Veranstaltung, um […]

Agiles Arbeiten in der Rechtsabteilung: 5 Tipps für die gute Zusammenarbeit

Agiles Arbeiten hat sich – insbesondere bei Digitalisierungsprojekten – fest etabliert. Mehr und mehr Unternehmen setzen darauf, sollen doch mittels dieser Methode wesentliche Effektivitätssteigerungen einhergehen. Agile Zusammenarbeit ist jedoch ein komplexes und vielschichtiges Vorhaben, die es nicht von der Stange gibt. Damit im Unternehmen ein tatsächlicher Nutzen entsteht, braucht es die qualifizierte Entwicklung und Anpassung […]

Wenn der Schriftsatz per Lkw kommt

Meldungen zu einer umfangreichen Klageschrift in einem Kartell-Schadensersatzprozess haben kürzlich für Aufsehen gesorgt. Die Kanzlei der Beklagten erhielt eine Lastwagen­ladung mit 650.000 Seiten Papier. Das wirft Fragen auf, die Prof. Joachim Jahn von der  NJW an Rechtsanwalt Claus Thiery, Partner bei CMS Deutschland, gestellt hat. Eine Erkenntnis: Auch die Justiz ist im Umgang mit dem digitalen Anwaltspostfach beA noch nicht sattelfest. Und […]

Ein Tipp zur Sommerlektüre …

Nach ihrem erfolgreichen Debüt Sungs Laden liegt nun der neue Roman Radio Activity von Karin Kalisa vor. Berührend, taktvoll und dennoch sehr eindringlich schildert sie darin die Folgen eines Kindesmissbrauchs, der viele Jahre zurückliegt. Doch bevor die Aufrufe der Radiomoderatorin Nora Tewes in Lynchjustiz ausarten, finden sie und der Rechtsreferendar Simon einen eigenen, nicht ganz legalen Weg, um Verjährungsfristen sowie […]

Mal kein Buch: Der Prozess – Theater-Rezension Bad Hersfelder Festspiele 2019

In der Bad Hersfelder Stiftsruine hat Intendant Joern Hinkel mit Kafkas „Der Prozess“ eine ebenso werknahe wie Aufsehen erregende und verstörende Justizerzählung auf die Bühne gebracht. Dabei beginnt alles ganz harmlos. Denn: Die Geschichte ist bekannt Mensch, diese Gesichter kennen doch auch wir schon im Schlaf. Bereits die ersten Szenen, nachdem sich Josef K. am […]

Smart Contracts: Thema nicht nur für Großkanzleien

Tom Braegelmann und Dr. Markus Kaulartz haben mit Unterstützung von 24 Autorinnen und Autoren das neue „Rechtshandbuch Smart Contracts“ im Verlag C.H. BECK herausgebracht. Das Buch, das auch als eBook erhältlich ist, richtet sich nicht nur an Großkanzleien, sondern an alle – auch an kleine und mittelgroße Kanzleien. Laut Tom Braegelmann wird das Thema Legal Tech […]

Ranking: Die besten Anwälte und Kanzleien Deutschlands 2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen, was halten Sie eigentlich von Rankings? Wir finden dieses hier interessant und möchten Sie daher darauf aufmerksam machen. Im Best-Lawyers-Ranking 2019 vom Handelsblatt und Best Lawyers finden Sie eine Übersicht über die Kanzleien des Jahres in verschiedenen Rechtsgebieten, die in diesem Jahr besonders empfohlenen Anwälte sowie eine Liste mit den besten Anwälten […]

Kein Anspruch auf Schmerzensgeld wegen lebenserhaltender Maßnahmen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, das Oberlandesgericht hatte dem Sohn eines dementen Patienten, der jahrelang bis zu seinem Tod über eine Magensonde künstlich ernährt worden war, ein Schmerzensgeld in Höhe von 40.000 Euro wegen „unnötiger“ leidensverlängernder Maßnahmen zugesprochen. Der BGH hat dementgegen entschieden, dass das Leben – auch ein leidensbehaftetes Weiterleben – nicht als Schaden anzusehen […]

Kanzleikommunikation priorisieren – Markenwerte transportieren

Immer mehr Kanzleien schreiben Stellen für  Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aus. Denn wer mit klaren Botschaften punktet, stärkt seine Marke. beck-stellenmarkt.de veröffentlichte zu diesem Thema ein spannendes Interview: Die Kommunikatorinnen Katharina Ebbecke, Melchers Rechtsanwälte, und Christiane Legler, Redeker Sellner Dahs, sprachen mit Susanne Kleiner, auch Autorin im Kanzleiforum, darüber, wie sie ihre Funktion rund um Pressearbeit, Interne […]