Beiträge

„Liquid Legal“ – Rezension von Dr. Anette Schunder-Hartung

Drei Warnungen vorab: Dieses Buch ist über 600 Seiten stark, es ist auf Englisch erschienen, und, vielleicht am schlimmsten: An dem „running and important theme“, wie Szeneguru Professor Richard Susskind es in seinem Vorwort bezeichnet, führt kein Weg vorbei. Dabei geht es um nicht weniger als die Idee der Schaffung und Gestaltung einer gemeinsamen Legal Platform, eines geteilten, Synergien schaffenden Ressourcenraums im juristischen Bereich. Weiterlesen